Meditation und Tanz

Ich halte die Tanzgruppen bewusst klein. Bis ca. 8 Personen, damit jedem genügend Raum und Entfaltung zur Verfügung steht.

Nach einem medidativen Ankommen gestalte ich die Stunde so individuell wie die Gruppe ist.

Im Tanz seinem Körper gewahr werden, ihn bewusst spüren in der Schwingung der Musik, in der Stille, im Ausdruck der momentanen Gefühlslage. Sich öffnen, das Herz, die Seele tanzen lassen.

Zum Abschluss geht es in die Entspannung. Eine kurze, von mir erzählte Geschichte rundet die Stunde ab.

 Wer möchte, ist danach zu einer Teerunde in lockerer Athmosphäre eingeladen.

In unserer reizüberfluteten Zivilisation mit Elektronik, Massenware, Zeitdruck sind wir drauf und dran unseren Geist zu verlieren. Die Antwort unseres Körpers kennen viele. Erschöpfung, Sinnlosigkeit, Krankheit.

Und gerade da möchte ich ansetzen. Wo sind meine Erhohlungsmomente? Was brauche ich wirklich? Wie lerne ich auf meine Signale vom Körper zu hören und auf meine Wahrnehmung zu vertrauen? 

Da ist der Tanz ein idealer Einstieg zu mehr Körper und Gesundheitsbewusstsein.Die Unbeschwertheit des inneren Kindes wieder spüren. Mut zu Veränderung. Mir nur Gutes tun, aus Liebe zu mir selbst. Die Herrlichkeiten meiner Umgebung, das Lachen der Kinder,die Tiere,die Natur,die uns so viel Kraft gibt,wieder bewusst wahrnehmen. Das sind Dinge die wieder in uns belebt werden können wenn wir uns darauf einlassen.